Der Stamm Graf Folke Bernadotte der Vellmarer Pfadfinder


Die Pfadfinder sind ein wichtiger und äußerst aktiver Teil unserer Katholischen Kirchengemeinde Vellmar. Ihre Aktivitäten sind stark gruppenbezogen, aber auch im Gemeindeleben treten die Pfadfinder regelmäßig in Erscheinung. Als besonders bedeutend sei hier die Durchführung

  ● des Familiennachmittags am Fronleichnamstag,
  ● der Georgstag,
  ● Teilnahme am Kirchweihfest,
  ● Entgegennahme und Verbreitung des Friedenslichts und
  ● Glühwein- und Waffelverkauf an den Adventssonntagen genannt.

Zeltlager, Fahrten zu allen Jahreszeiten, Treffen mit Pfadfindern auf Bezirks- und Bistumsebene, aber besonders auch ein soziales und gesellschaftliches Engagement sind Kernpunkte des Pfadfinderlebens. Die Pfadfinder sind in die Jugendarbeit der Stadt Vellmar fest eingebunden, was sich durch die Beteiligung an den Festzügen zum Heimatfest, durch die Mitarbeit im Stadtjugendring und durch die Teilnahme an verschiedenen Aktionen z.B. an der “Aktion Weihnachtsbaum“ und der Aktion "Saubere Landschaft" äußert.
Die Arbeit im Stamm wird durch das Engagement von Leitern und Eltern getragen. Die Leiter begleiten und stärken die Kinder und Jugendlichen in den Gruppen. Hierbei sind sie auch Lernende und sehen ihre Arbeit als eine Chance in der Entwicklung für sich selbst. Sie erfahren durch die Gruppierungen des Verbandes Rückhalt und Unterstützung. Jungen und Mädchen entdecken ihren Spaß am Abenteuer, erleben ihre Stärken und Schwächen und erfahren Gemeinschaft in der Gruppe. Sie leben in den Ferien und bei Wochenendfreizeiten in Zeltlagern, gehen gemeinsam schwimmen und zur Minigolfanlage, spielen Theater, kochen wie die Profis beim Kochduell, lernen Teamarbeit  und schließen dabei neue Freundschaften.

Seit der Stammesversammlung am 12. November 2006 hat der Stamm Graf Folke Bernadotte mit dem Stamm Don Bosco / Lohfelden fusioniert.


Die Geschichte der Vellmarer Pfadfinder

Die Geschichte der Vellmarer Pfadfinder reicht bis in die 1950er Jahre zurück. Damals gab es innerhalb des Stammes der Pfarrei St. Joseph in Vellmar bereits aktive Gruppen von weiblichen und männlichen Pfadfindern. Als Vellmar zu einer Pfarrgemeinde geworden und mit Engelbert Hilbert der erste katholische Pfarrer nach Vellmar gekommen war, wurde 1964 eine Pfadfindersippe ins Leben gerufen, die aber nur wenige Jahre bestand.
Dank einer Initiative von Eltern von Kommunionkindern erfolgte 1988 eine Neugründung der St. Georgs-Pfadfinderschaft, die nun als Stamm Graf Folke Bernadotte für ein aktives Pfadfinderleben in Vellmar sorgt.

 


weiterführende Informationen unter

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg
Bundeszentrum der DPSG - Westernohe
Diözesan Verband Fulda

Die aktuellen Daten des Stammes, Stand November 2015